Virtual Reality - VR in der Ergotherapie

 

Neue Wege entstehen, indem wir sie gehen – zusammen.

 

Virtual Reality in der Ergotherapie in Riesa

Einen Fuß vor den anderen setzen, alte Pfade verlassen, einen Weg schaffen. Wir von AKTIVerLEBEN, Ihrer Ergotherapie-Praxis in Riesa, wollen unseren Patienten und Patientinnen durch eine bestmögliche Kombination verschiedener Therapieformen ermöglichen, Schritt für Schritt zurück in den Alltag zu finden.

 

Dazu nutzen wir ganz neu Virtual Reality, die unsere klassischen Therapieformen bereichert und ergänzt. Wir haben uns nicht die rosarote Brille aufgesetzt, sondern einen etwas seltsam aussehenden Kasten, den wir bisher auch nur aus Fernsehbeiträgen über Gamer und Spielemessen kannten. Doch mit dieser VR-Brille tauchen wir ab in ein Meer voller Möglichkeiten und sind vom therapeutischen Nutzen außerhalb des Entertainment-Bereiches überzeugt. Nach begeisterten Selbsttests in unserer Praxis haben wir VR an neugierigen Patienten ausprobiert, sichtbare Erfolge erzielt und gehören damit zur bisher einzigen Virtual Reality Ergotherapie-Praxis in Riesa und Sachsen.

 

Patientenmeinungen

 

"..."

Wie kann Virtual Reality in der Ergotherapie genutzt werden?

 

Ursprünglich hat das Tübinger Startup „Rehago“ 2016 ein kostengünstiges VR-Trainingssystem für halbseitig gelähmte Schlaganfallpatienten entwickelt, das die herkömmliche Ergo- und Physiotherapie unterstützt und dazu beiträgt, Nerven neu zu vernetzen sowie motorische Defizite auszugleichen.

 

 

 

Virtual Reality

 

  • schult die Feinmotorik

  • das Gleichgewicht

  • trainiert die Körpermitte

  • mobilisiert gelähmte Körperteile

 

 

Durch das Eintauchen in die virtuelle Welt führen Patienten Bewegungen, die in der Realität noch nicht möglich sind oder die sie sich nicht zutrauen, in einem sicheren Rahmen aus. So werden Muskeln aufgebaut und das Schmerzgedächtnis sowie das Einschränkungsbewusstsein überschrieben.

 

Das spielerische Training bringt auch noch Spaß und hilft nicht nur bei Schlaganfallfolgen, sondern auch bei:

  • Demenz

  • Depression

  • Neglect

und vielen weiteren Erkrankungen, die im Zusammenhang mit Wahrnehmung, Nerven und Motorik stehen.

Wie funktioniert Virtual Reality?

 

Die Grundlage der Virtual Reality von Rehago bildet die Spiegeltherapie. Bei dieser Therapieform lernen Patienten durch die Beobachtung ihrer gesunden Gliedmaßen, die geschädigten Glieder wieder zu kontrollieren und zu bewegen. Innerhalb der virtuellen Realität sieht das Auge durch die Bewegung des gesunden Armes auch den gelähmten Arm in Bewegung. Durch die Illusion und Spiegelung werden die visuomotorischen Hirnareale angesprochen und positiv beeinflusst.

 

Die Virtual Reality-Brille vermittelt dank des 360-Grad-Blickfelds das Gefühl, mitten im Geschehen zu sein. Sensoren erfassen jede Bewegung des Kopfes und ermöglichen einen Rundumblick in alle Richtungen. Die virtuelle Realität ist für unser Gehirn so real, dass wir glauben, das Gesehene wirklich zu erleben. Dadurch können wir in der Therapie die Sensorik und Motorik mittels verschiedener Spiele und Aufgaben schulen.

 

 

Das Virtual Reality Training motiviert durch Spaß und Erfolgserlebnisse dazu, regelmäßig zu trainieren. Dank unseres Partners Rehago kann das mit der passenden VR-Brille, dem dazugehörigen Controller und der Smartphone-App auch zuhause gemacht werden. Wir können Ihren Trainingsfortschritt mittels Statistiken nachvollziehen und den Trainingsverlauf aktiv begleiten, sodass das Training zuhause eine perfekte Ergänzung zu unserer Arbeit in der Praxis ist. Die Therapiezeit verkürzt sich und die Genesungschancen fallen deutlich höher aus.

 

Kosten der VR-Therapie:

Die Kosten für Virtual Reality im Rahmen der Ergotherapie werden zumeist in vollem Umfang von der Krankenkasse übernommen. Dafür ist eine ergotherapeutische Verordnung nötig, die der behandelnde Arzt Ihres Vertrauens ausstellt. Wir setzen VR dann in Kombination mit weiteren Behandlungsmöglichkeiten in unseren Therapiestunden ein.

 

Mieten statt kaufen

Sie können sich die VR-Brille inklusive Software für ein regelmäßiges Training zuhause auch direkt über Rehago mieten.

 

Weitere Informationen rund um Virtual Reality in der Ergotherapie finden Sie in unserem Blog. Wir beraten Sie auch gern persönlich und erklären Ihnen die Anwendungen und Möglichkeiten dieser Therapieform. Sie erreichen uns per Mail, telefonisch oder über das Kontaktformular.

 

Ihr Team von AKTIVerLEBEN – Ihrer Virtual Reality Ergotherapie-Praxis Riesa